Warum Italien?

Warum Italien? 2017-10-10T13:47:11+02:00

So erstaunlich es auch klingen mag: Asterix und Obelix haben noch nie Italien bereist! Zwar sind die unbeugsamen Gallier durchaus schon in Rom gewesen, zuerst 1964 (Asterix als Gladiator) und ein zweites Mal im Jahre 1972 (Die Lorbeeren des Cäsar). Aber dieses wunderbare Land hat zum Glück weit mehr zu bieten als nur seine Hauptstadt, und auch die Bewohner Italiens sind nicht alle Römer, ganz im Gegenteil! Veneter, Umbrer, Etrusker, Osker, Messapier: Die Halbinsel ist von einer Vielzahl an Völkern besiedelt, die sich nicht alle kampfl os der römischen Herrschaft unterwerfen wollen.

„Italien lässt sich nicht auf Cäsar, Rom und das Kolosseum reduzieren! Uns ist klar geworden, dass es höchste Zeit ist für Asterix und Obelix, das wahre Italien kennenzulernen!”

Didier Conrad et Jean-Yves Ferri

Die Autoren des 37. Albums hätten Albert Uderzo kein schöneres Geschenk machen können: Das neue Abenteuer spielt im Land seiner Vorfahren.

Auf dem Programm stehen: üppige kulinarische Köstlichkeiten, antike Monumente von erhabener Schönheit, atemberaubende Landschaften und schillernde Figuren.

Man munkelt sogar, dass manche dieser Figuren berühmten Persönlichkeiten der heutigen Zeit verdächtig ähnliche sehen …